NEUIGKEITEN:

                                                              

 

3 KOOPERATIONSPARTNER - 1 GEWINNER – UNSERE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

 

Friedensreich-Hundertwasser-Schule beim Wettbewerb „ Mut.ich“ des Deutschen Kinderhilfswerk, unter den ersten 3 Preisträgern.

Damit nehmen wir am 17.09.2017 mit unseren Kulturbotschaftern am Weltkindertagsfest in Berlin teil.                                                                                                       

Beim Wettbewerb „Mut.Ich“ fragte das Deutsche Kinderhilfswerk:        

 

„Wie kann man die Kinderrechte in eurer Schule, in euren Familien oder in eurer Gegend bekannt machen? Denn nur, wenn so viele Leute wie möglich die Kinderrechte kennen, können diese auch wirken. Und ihr habt mitgemacht bei unserem Wettbewerb "Mut.Ich - Seid laut für eure Rechte!" und uns viele tolle Einsendungen zukommen lassen: Videos, Theaterstücke, Flashmobs, Hörspiele, Aktionen, Spiele, Lieder und sogar ganze Projektwochen zum Thema Kinderrechte. Die Auswahl fiel uns bei den vielen kreativen und schönen Beiträgen nicht leicht. Doch am Ende musste eine Entscheidung fallen. Diese drei Gewinnergruppen dürfen sich auf ein tolles Wochenende in Berlin freuen und auf dem großen Weltkindertagsfest am 17. September ihre Projekte vorstellen.“

Unsere "Kulturbotschafter" haben eine sprachliche Klangperformance in der Innenstadt von Münster aufgeführt. Dabei riefen sie die Kinderrechte an verschiedenen Orten der Innenstadt immer wiederkehrend in Deutsch und dann in verschiedenen Sprachen in die Welt. "Die Fußgänger haben sehr positiv auf uns reagiert. Besonders ältere Leute waren von unseren Mut beeindruckt. Das war eine tolle Erfahrung, weil wir am Anfang noch sehr unsicher waren", berichteten unsere Schülerinnen und Schüler. Beim Schul-Kultur-Fest: Magic Places, Magic Moments, haben wir die Aktion wiederholt. Die Beiträge wurden mit Hilfe eines Megaphons skandiert um die Kinderrechte laut und deutlich allen Besuchern zugängig zu machen. Die Jury des Wettbewerbes fand, dass die Klangperformance als interkulturelles Projekt viel Aufmerksamkeit erregt hat und mutig und laut in den Wettbewerb passte. Der Kinder- und Jugendbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes sagte: "Es braucht viel Mut, eine so spontane Aktion in der Stadt durchzuführen. Die tolle Idee ist kreativ umgesetzt und erweckt Aufsehen, genau das, was auch die Kinderrechte brauchen! Aufsehen!" Ihr seid laut für eure Rechte und habt uns überzeugt, liebe Kulturbotschafter!“

Somit fuhren am Wochenende 16.09. und 17.9.2017 die Kulturbotschafter der Friedensreich-Hundertwasser-Schule in Begleitung von Nathalie Foitzik (Jugendamt), Andrea Wegener (Lehrerin), Markus Plake (Schulsozialarbeiter) nach Berlin, nahmen den Preis entgegen und stellten ihre Performance einer großen Öffentlichkeit vor.

                                                               
                                                                       
                                                       

                                                                                                                                  

Vielfalt. Verantwortung. Verbundenheit.                                                                                                                                                                                                                                                     

Die richtige Schule für mein Kind
Eine Schulzeit ohne Brüche, mit begabungsgemäßen Herausforderungen und einem leistungsgerechten Abschluss für den Einzelnen, getragen von einer verantwortungsbewussten Gemeinschaft – diese Grundgedanken prägen das Gesicht der neuen Schule in Münsters Westen.
Die pädagogischen Inhalte sowie die strukturellen Rahmenbedingungen orientieren sich an den drei Leitbegriffen Vielfalt, Verantwortung und Verbundenheit. Sie geben der Schule ihr einmaliges Profil und stehen für den Anspruch, individuelle Stärken und verborgene Talente behutsam zu entwickeln. Damit dies gelingt, arbeiten die Verantwortlichen kontinuierlich an diesem Konzept.                                                                                                                                                                                                                                            

 

 

 

 

 


 

 
Die Sekundarschule Roxel im Stadtplan