Lilly-Tiger Whenray (Klasse 7.A) gewinnt Kunstwettbewerb der Friedensreich-Hundertwasser-Schule:

Wir beglückwünschen Lilly-Tiger Whenray aus der ehemaligen Klasse 6.A. Sie hat den im Zeichen der Corona-Pandemie durchgeführten Kunstwettbewerb "Yolo" unserer Schule gewonnen.

Damit ging sie als Gewinnerin unter den Schülern/ Schülerinnen der ehemaligen sechsten und siebten Klassen unserer Schule hervor. Unsere beiden Kunstlehrerinnen Julia Cremer und Andrea Wegener hatten ihnen zuvor unter folgender Aufgabenstellung angeboten, an unserem Kunstprojekt "Yolo" teilzunehmen: „Stell dir vor, du könntest in eine Zeitmaschine steigen und mit ihr in die Zukunft reisen, sagen wir, ins Jahr 2050. Du selbst bist dann längst erwachsen, und die verrückten Tage, die wir wegen des Coronavirus durchleben, sind lange vorbei. An was aus dieser Zeit wirst du dich dann wohl erinnern?“

Wir waren alle über die Professionalität der tollen Kunstwerke erstaunt, die in den Gedankenwelten unserer Schüler/innen während der Corona-Pandemie zu Papier gebracht wurden. Dabei waren unter anderem die Darstellung des Corona-Virus als böses Virus im Kampf mit der Erde, die surrealistische Gestaltung des persönlichen Lernorts im Homeschooling, einfachere Collagen zum Thema 'Virus' oder eine Straßenszene, in der das „Social Distancing“ aus Schülersicht provokativ verarbeitet wurde. Die Alltags-Maske war in den Bildern oftmals ein allgegenwärtiger Gefährte.

Mit ihrem Bild gewann Lilly-Tiger Whenray den Kunstwettbewerb der Friedensreich-Hundertwasser-Schule.

Abb.: Lilly-Tiger mit ihrem Bild (Quelle: Westfälische Nachrichten Online 25.06.2020; https://www.wn.de/Muenster/Stadtteile/Roxel/4224651-Kunstwettbewerb-der-Friedensreich-Hundertwasser-Schule-Bilder-zum-Thema-Coronazeit)

 

Unser "Yolo"-Projekt in Corona-Zeiten:                

Welche Bilder hast du im Kopf? Trau dich und bringe sie auf Papier! Wie groß, wie bunt, ob gemalt, gezeichnet, gesprüht oder als Collage geklebt, das entscheidest alles du! Und auch, was darauf zu sehen ist. Vielleicht stellst du dir das Virus auf eine spezielle Art vor, und malst einen Comic zu diesem fiesen Ding. Vielleicht ist das Virus gar nicht so böse und rettet in deinem Comic oder Bild sogar die Menschheit und die Welt?

Wichtig: Künstler geben ihren Bildern oft einen Titel. Das kann zum Beispiel das Thema oder Gefühl sein, welches auf deinem Bild zu sehen ist. Schreib in deiner WhatsApp oder Mail dazu, wie dein Bild heißt oder was du gemalt hast.

Dein Bild geht dann über IServ als Mail und Anhang an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Viel, viel Kreativität und Freude - wüschen Fr. Wegener und Frau Cremer!